Wetter & Zeit
Wir schreiben den 10. September des Jahres 9 n. Chr.! Es ist früher Nachmittag, und die Sonne steht bereits hoch am Horizont. Einige Wolken ziehen über den Himmel. Die Temperaturen haben sich bei 22 ° Celcius eingependelt, und es zieht eine angenehme Brise über die germanische Landschaft.

Wegweiser
wichtige Links
Spiegel
Plot
Das schändliche Verhalten der Römer auf dem heiligen Thing hat eine allgemeine Entrüstung unter den Stämmen hervorgerufen. Die Fürsten wollen sich nicht länger diese Willkürherrschaft der fremden Eindringlinge gefallen lassen. Stimmen werden laut sich endlich gegen die Römer zu erheben. Bisher haben sie nur noch keine einheitliche Linie gefunden sich gegen Rom zu erheben. Die Fürsten sind sich uneinig. Es fehlt ein besonnener Führer, der die Stämme eint und weiß wie man die Kriegsmaschinerie der Römer zu fassen bekommt. Erste Kontakte werden geknüpft und die Aussicht auf ein Menschenopfer, das die Götter gnädig stimmen soll, scheidet die Geister. Das gemeinsame Stammestreffen zum Erntefest wird zum Meilenstein in der Geschichte der Cherusker.

Infos
Letzter Besuch: 05. Dec. 2020 um 00:27 h.
Deine bisherigen Post: .
Anschlagetafel» 28.09.2020 Varus-News: Jahrhundertfund in Kalkriese - beinahe vollständig erhaltener Schienenpanzer eines Legionärs gefunden.
» 04.10.2020 Die Blacklist wurde gelöscht.
» Vorankündung: Am 23.10.2020 wird auf Netflix die Serie "Die Barbaren" vor dem Hintergrund der Varusschlacht ausgestrahlt!

Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche
Clades Variana » Reicht uns die Haende » Verhandlungen » Anfragen » Sympathy For The Devil » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen | Thema zu den Index-Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
council
Gast



Sympathy For The Devil Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen


ZUM BOARD # ZU DEN RESERVIERUNGEN # [UN]WANTED



Willkommen in New Orleans. Hier im Kronjuwel der Crescent City, dem French Quarter. Jazz und Jambalaya, Romantik, Poesie. Und an all die unheimlichen Dinge, die hier passieren, wenn es dunkel wird. Monster ernähren sich von menschlichem Blut. Rachsüchtige Geister treiben ihr Unwesen. Aber mein persönlicher Favorit: Die New Orleans Hexen.


» Das älteste sowie berühmteste Viertel der Stadt ist zweifelsfrei der French Quarter, welcher im Jahre 1718 gegründet wurde und um den sich die gesamte Stadt herum aufbaute. Nur wenige glauben an die Sage, dass im 17. Jahrhundert eine Vampir-Familie - genau genommen die Ersten ihrer Art - dabei geholfen haben soll, New Orleans aufzubauen und zu dem zu machen, was es heute ist. Angeblich teilt sich dieses Viertel heutzutage in drei Fraktionen auf: die an den Mond gebundenen Werwölfe, blutsaugende Vampire und Hexen.

» Es wurde überliefert, dass nach der Rückkehr Luzifers die vier apokalyptischen Reiter helfen würden, Chaos in der Welt zu verbreiten. Der Krieg, die Hungersnot, die Pest und der Tod. Auch New Orleans blieb von den Kräften der Reiter nicht gänzlich verschont, die einst belebten Straßen leer gefegt, stattdessen der Boden verstreut mit toten Körpern, doch bietet diese Stadt sichere Plätze vor all der Grausamkeit, die sich derzeit auf der Erde abspielt, welcher nur kaum einer entfliehen kann.


Im südlichen Teil Virginias, ganz in der Nähe von Richmond, befindet sich die einst malerische Kleinstadt Mystic Falls, welche auf eine jahrtausendalte Geschichte zurückblickt, die in der Wikinger-Zeit beginnt. Man sprach von einem mysteriösen Land, in dem die Bewohner mit dem Geschenk der Geschwindigkeit und Stärke gesegnet waren - Lykanthropen. Wesen, die man aus Märchen kennt, meist nur als Werwolf bezeichnet wird und unter ihnen die Mikaelsons. Gemeinsam lebten sie friedlich, bis zu dem Tag, als das jüngste ihrer Kinder getötet wurde und die Hexe Esther dazu veranlasste, einen Zauber zu kreieren, der ihre Familie in eine neue Rasse verwandelte. Vampire.

» Jahre zogen ins Land der Ort verlassen, bis die Gründerfamilien die Stadt besiedelten und ihr den Namen Mystic Falls gab. Jene Familien gehörten allesamt dem Gründerrat an, welche dafür verantwortlich waren, die Einwohner zu beschützen, als ihnen 1864 die Existenz von Vampiren bewusst wurde. Der Erzählung nach sollen die dunklen Wesen in der damaligen Kirche verbrannt worden sein, doch selbst nach Hunderten Jahren wurde die Kleinstadt von mysteriösen Todesfällen in Angst und Schrecken versetzt.

» Heutzutage ist von der Kleinstadt, wie sie einst gekannt wurde, nicht mehr viel übrig geblieben. Einwohner starben, manchen gelang die Flucht, als die Naturkatastrophen über Mystic Falls zogen. Abergläubische Menschen sprachen von der Apokalypse, von Dämonen, die aus der Hölle krochen, die Kleinstadt für sich einnahmen und für Zerstörung sorgen würden, bis nichts mehr von ihr übrig blieb.


QUICK FACTS


» Das Sympathy For The Devil ist ein FSK18 Board, das auf den Serien The Vampire Diaries und Supernatural basiert. Wir setzen kurz nach Beginn der vierten Staffel an, während unterdessen die Apokalypse ihren Lauf nimmt und befinden uns im Jahre 2011

» Charaktere aus anderen Serien oder Filmen dürfen nicht bespielt werden. Erfundene Charaktere hingegen schon. Diese sollten dann aber an die Charaktere des Forums angepasst werden. Schaut hierzu bitte in die Rassenbeschreibungen.

» Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und besitzen eine Mindestpostlänge von 1000 Zeichen.
23. Oct. 2020 20:54
Clades Variana » Reicht uns die Haende » Verhandlungen » Anfragen » Sympathy For The Devil
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu: